Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Bildinformationen anzeigen

Montag, 24.04.2017 | 16.45 - 17.45 Uhr | Hörsaal D2

Mathematisches Kolloquium: Prof. Dr. Christoph Ableitinger, Universität Wien

Vortrag: Fachliche Ausbildung der Lehramtsstudierenden – die zweite Diskontinuität im Blick

Abstract:

Die meist kritisch gemeinte Frage „Wozu brauche ich das später in meinem Beruf?“ wird im Zusammenhang mit der fachlichen Ausbildung der Lehramtsstudierenden (der Sekundarstufen) immer wieder gestellt. Wir alle kennen und haben vielleicht auch selbst Antworten auf diese Frage. Das im Vortrag präsentierte Forschungsprojekt möchte zentrale Aspekte in typischen Antworten systematisch herausarbeiten und unterschiedliche Sichtweisen auf die fachlichen Bedürfnisse von Lehramtsstudierenden auf einer breiteren Basis in den Blick nehmen.
 Im Vortrag werden zunächst Besonderheiten der fachlichen Ausbildung an der Universität Wien umrissen. Danach werden die Konzeption und Umsetzung, sowie exemplarische Ergebnisse einer Interviewstudie mit Vortragenden aus Fachvorlesungen (Analysis, Geometrie und Lineare Algebra, Stochastik, Angewandte Mathematik) für Lehramtsstudierende vorgestellt. Dabei soll beleuchtet werden, ob und inwiefern die Vortragenden diese Vorlesungen spezifisch für Lehramtsstudierende (Auswahl der Inhalte, Methoden, Brückenschläge zur Schulmathematik) gestalten und welche Inhalte in welcher Weise im späteren Berufsalltag wirksam werden können.

 

 

Die Universität der Informationsgesellschaft