Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Bildinformationen anzeigen

Seminar Sophus Lie am 9. und 10. Januar 1998 in Darmstadt und Festveranstaltung anläßlich der Verabschiedung von Prof. Dr. Karl Heinrich Hofmann

Freitag, 9.1.1998:

10.00 Uhr Begrüßung

10.10 Uhr
H. Leptin, Bielefeld
Liesche Gruppen, Darstellungen und Kernoperationen

11.00 Uhr
Kaffeepause

11.30 Uhr
H. Heyer, Tübingen
Verallgemeinerte Faltungsstrukturen: Von Hecke-Algebren zu Hypergruppen

Mittagspause

15.00 Uhr Begrüßung
Prof.Dr.-Ing. J.-D. Wörner, Präsident der TU Darmstadt
Prof.Dr. H. Wegmann, Dekan des Fachbereichs Mathematik

15.10 Uhr FESTVORTRAG
Prof.Dr. J. Faraut, Univ. Pierre et Marie Curie, Paris VI
Conformal Analysis on symmetric spaces

16.00 Uhr
Kaffeepause

17.00 Uhr
H. Salzmann, Tübingen
Topologische Geometrien und Lie-Theorie

Die Vorträge finden im Erdgeschoß des Alten Hauptgebädes, Hochschulstr. 1, Raum 11/23 statt. Im Anschluß findet ein Empfang im Georg-Christoph-Lichtenberg-Haus statt.

Samstag, 10.1.1998:

8.30 Uhr M. Stroppel, Stuttgart Fast homogene Heisenberg-Gruppen

9.10 Uhr
K.-H. Spindler, Wiesbaden
Lie-theoretische Methoden in der Lagekontrolle von Satelliten

9.40 Uhr
Kaffeepause

10.30 Uhr
F. Leitenberger, Leipzig
Quantendeformationen von Invarianten höherer binärer Formen

11.10 Uhr
N. Stumme, Erlangen
Unitary highest weight representations of locally finite Lie algebras

Mittagspause
Gemeinsames Eintopfessen in Roößdorf bei Isolde und Karl Heinrich Hofmann
und Geschäftssitzung

15.00 Uhr
A. Schüler, Leipzig
Hecke-Algebren und die äßere Algebra von SLq (N)

15.40 Uhr
B. Krötz, Erlangen
Äquivariante Einbettungen von Stein-Mannigfaltigkeiten

16.10 Uhr
Kaffeepause

16.50 Uhr
M. Berth, Greifswald
Symmetrien und Invarianten von Differentialgleichungen

 


Die Vorträge finden im Erdgeschoß des Mathematikgebäudes, Schloßgartenstr. 7, Raum 2d/51, statt.

Die Universität der Informationsgesellschaft