Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Bildinformationen anzeigen
| Luca Jurczyk

Überdurchschnittlich hohe Studienanfängerzahl im Fach Mathematik im Sommersemester

In diesem Semester gab es an der Uni Paderborn zum zweiten Mal überhaupt die Möglichkeit, ein Studium der Mathematik im Sommersemester zu beginnen. Dieses Angebot wurde erstaunlich gut angenommen – zum Sommer 2019 haben sich deutlich mehr Erstsemester für Mathematik eingeschrieben als in den vorangegangenen Semestern. Einer von ihnen ist Abdulhakim M. Alsallal: Der 23-jährige studiert im Bachelor Mathematik mit Nebenfach Wirtschaftswissenschaften. Dass man Mathematik nicht alleinstehend, sondern mit Nebenfach studieren kann, gefällt ihm an der Uni Paderborn besonders gut: „Ich habe Wirtschaftsabitur gemacht und hatte Leistungskurs Mathe – da lag es für mich nahe, diese Fächerkombination im Bachelor zu studieren.“ Auch die Uni an sich hat bei ihm bisher einen guten Eindruck hinterlassen: „Die Uni ist weder zu groß noch zu klein – für mich hat sie genau die richtige Größe!“

Der Einstieg ins Studium wurde ihm durch die O-Woche erleichtert: Hier lernte er in entspannter Atmosphäre seine Kommilitonen kennen, besichtigte den Campus und bekam das System PAUL erklärt. Und schon in seiner ersten Vorlesungswoche hat er auch seine Dozent*innen als äußerst hilfsbereit empfunden: „Mir wurde schnell weiter geholfen, wenn es Fragen gab!“ Abdulhakim freut sich auf sein erstes Semester an der Uni Paderborn und alle neuen Erfahrungen, die ein Studium so mit sich bringt.

Die Universität der Informationsgesellschaft