Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Bildinformationen anzeigen

Montag, 19.11.2018 | 16.45 - 17.45 Uhr | Hörsaal D2

Mathematisches Kolloquium: Jun.-Prof. Dr. Anika Dreher, Pädagogische Hochschule Freiburg

Vortrag: Akademische Mathematik oder Schulmathematik? Welches Fachwissen brauchen Lehrkräfte der Sekundarstufe?

Abstract: Die Diskrepanz zwischen schulischer und akademischer Mathematik sowie die daraus resultierenden Probleme für das Fachwissen von Mathematiklehrkräften der Sekundarstufe sind wohlbekannt seit Klein auf das Problem der sogenannten doppelten Diskontinuität aufmerksam gemacht hat. Dennoch hat die Disziplin der Mathematikdidaktik auch heute noch keine klare Antwort auf die Frage, welche Art von berufsspezifischem Fachwissen Mathematiklehrkräfte der Sekundarstufe brauchen und im Laufe ihres Lehramtsstudiums lernen sollten. Folglich wird ein Modell des berufsspezifischen Fachwissens für das Unterrichten von Sekundarstufenmathematik benötigt, das die Diskrepanz, die zwischen der akademischen Mathematik, die Lehrkräfte an der Universität in der Regel lernen, und der Mathematik, die sie in der Schule unterrichten, berücksichtigt. Um solch ein berufsspezifisches  Fachwissen zu charakterisieren, zeigt der Vortrag verschiedene Ansätze zur Überbrückung aus der Literatur auf und integriert diese. Infolgedessen wird ein Konstrukt namens schulbezogenes Fachwissen (SRCK) eingeführt, das ein berufsspezifisches Fachwissen für Mathematiklehrkräfte der Sekundarstufe über Zusammenhänge zwischen universitärer und schulischer Mathematik beschreibt. Ergebnisse zur empirischen Trennbarkeit des Konstrukts von fachdidaktischem Wissen und akademischem Fachwissen werden vorgestellt und es wird ein Ausblick auf Ergebnisse zur Entwicklung von SRCK im Laufe des Lehramtsstudiums gegeben.

Die Universität der Informationsgesellschaft