Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Bildinformationen anzeigen

Paderborner Mathezirkel

Mathematiker schwärmen von der Schönheit der Mathematik. Sie sind begeistert von eleganten Beweisen und der Logik und klaren Sprache der Mathematik. Mathematik bereitet vielen Personen Schwierigkeiten; erst wenn sie verstanden ist, wird ihre Eleganz, Schönheit und Einfachheit sichtbar. Mathematik ist spannend, überraschend und wunderschön und kann fast jedem großes Vergnügen bereiten.
Das Ziel des Paderborner Mathezirkels ist es, Schülerinnen und Schülern diese Schönheit und Eleganz der Mathematik zu vermitteln.

In dieser Runde des Mathezirkels wird es eine Vielzahl verschiedener Aktivitäten geben. Wir werden

  • uns mit mathematischen Knobeleien befassen,
  • die Schönheit der Mathematik an verschiedenen Themen entdecken,
  • Beweistechniken kennenlernen,
  • die Hintergründe einiger in der Schulmathematik nur oberflächlich behandelter Themen kennenlernen und verstehen (z.B. den Grenzwertbegriff),
  • eine oder zwei Vorlesungen besuchen,
  • die Universität Paderborn durch eine Campusführung kennenlernen,
  • mathematische Spiele untersuchen,
  • die Eleganz mathematischer Notation kennenlernen,
  • Wettbewerbsaufgaben (z.B. Bundeswettbewerb Mathematik) untersuchen

Themenwünsche sind sehr willkommen und werden soweit möglich in nachfolgenden Mathezirkel-Treffen berücksichtigt. Die schon feststehenden Themen der nächsten Treffen finden Sie unten. 

Die Treffen im Sommer 2017 beginnen am 02.05.2017. Sie finden jeweils am Dienstag von 16.00 Uhr bis 18.00 Uhr statt.

DatumThemaLeiter/inRaum
02.05.Kennenlernrunde und mathematische SpielereienDr. Kerstin Hesse, Johannes Lankeit, Raphael Müller  A3.339
09.05.Funktionen und ihre grundlegenden EigenschaftenDr. Kerstin Hesse  A3.339
16.05.Funktion und UmkehrfunktionDr. Kerstin Hesse A3.339
23.05.WettbewerbsaufgabenDr. Anca Popa A3.339
30.05.Permutationen und die GeisterfußlotterieJakob SchüttA3.339
06.06.Papierfalten und MathematikMax HoffmannA3.339
13.06.Das Permanenzprinzip: Erweiterung des PotenzbegriffsProf. Dr. Hans-Dieter RinkensA3.339
20.06.Proportionales WachstumProf. Dr. Hans-Dieter RinkensA3.339
27.06.Wieviel Prozent aller Zahlen sind eigentlich Brüche?Prof. Dr. Michael WinklerA3.339
04.07.AdditionstheoremeFrank FeudelA3.339
11.07.Das SchubfachprinzipProf. Dr. Kai-Uwe SchmidtA3.339

Hier finden Sie unser Faltblatt zum Herunterladen.

Für den Mathezirkel werden nur die Mathematikkenntnisse der Mittelstufe vorausgesetzt. Der Mathezirkel richtet sich damit primär an Schülerinnen und Schüler der Oberstufe, aber wir freuen uns sehr, wenn interessierte Schülerinnen und Schüler der Mittelstufe ebenfalls teilnehmen.

Eine vorherige Anmeldung zu den einzelnen Treffen des Mathezirkels ist nicht erforderlich, und Sie können in der Regel jederzeit einsteigen bzw. wieder einsteigen. Es wäre nett, wenn Sie sich vor dem ersten Mathezirkel-Treffen, an dem Sie teilnehmen wollen, kurz per E-Mail an Frau Dr. Kerstin Hesse anmelden würden.
Sofern Sie nicht volljährig sind, bringen Sie bitte zum ersten Mathezirkel-Treffen die von Ihren Eltern unterschriebene Aufsichtserklärung mit.

Leitung des Mathezirkels:
AkadR. Dr. Kerstin Hesse
Universität Paderborn
Institut für Mathematik
Warburger Straße 100
33098 Paderborn
E-Mail: Dr. Kerstin Hesse

Die Treffen im Winters 2016 behandelten die folgenden Themen (deren Kenntnis für Treffen der neuen Runde natürlich nicht vorausgesetzt wird).

DatumThemaLeiter/inRaum
25.10.Kennenlernrunde und Mathe-QuizDr. Kerstin Hesse  A3.339
08.11.Abzählbar, überabzählbar und unendlichDr. Kerstin Hesse  A3.339
15.11.Wie funktioniert ein Mathestudium?
Campusführung
Dr. Kerstin Hesse D2.314
22.11.Verschiedene Verfahren zur Bestimmung von
Nullstellen von Funktionen
Prof. Dr. Andrea Walther A3.339
29.11.Magische QuadrateJohannes LankeitA3.339
06.12.WettbewerbsaufgabenDr. Kerstin HesseA3.339
13.12.Fraktale MengenProf. Dr. Martin KolbA3.339
20.12.WeihnachtstreffenK.H., J.L., R.M.A3.339
10.01.Inhalte geometrischer FigurenProf. Dr. Sönke HansenA3.339
17.01.Pythagoräische Tripel (Probevorlesung)Prof. Dr. Joachim HilgertA3.339
24.01.Das ExtremalprinzipProf. Dr. Kai-Uwe SchmidtA3.339
31.01.Besonderen Körpern auf der Spur

Prof. Dr. Mathias Hattermann, Daniel HeinrichA3.339
07.02.KegelschnitteFrank FeudelA3.339
14.02.Goldener SchnittRaphael MüllerA3.339

Die Treffen im Sommer 2016 behandelten die folgenden Themen (deren Kenntnis für Treffen der neuen Runde natürlich nicht vorausgesetzt wird).

DatumThemaLeiter/inRaum
19.04.Kennenlernrunde und Mathe-QuizDr. Kerstin Hesse  A3 314
26.04.AbstandsbegriffeDr. Kerstin Hesse  D2 314
03.05.Warum ist  √2 eigentlich irrational?Johannes Lankeit J 3 330
10.05.Berufe für Mathematiker und
Technomathematiker; Campusführung
Dr. Kerstin Hesse  D2 314
17.05.Vektorräume: axiomatisch und exotischDr. Kerstin HesseJ 3 330
24.05.Das Prinzip der vollständigen InduktionJohannes LankeitJ 3 330
31.05.Probevorlesung: TeilbarkeitsregelnProf. Dr. Joachim HilgertJ 3 330
07.06.Kombinatorik: Urnenmodelle und
verblüffende Beispiele
Dr. Kerstin HesseJ 3 330
14.06.Folgen reeller ZahlenDr. Kerstin HesseJ 3 330
21.06.Grenzwerte von ZahlenfolgenJohannes LankeitJ 3 330
28.06.Wettbewerbsaufgaben IDr. Kerstin HesseJ 3 330
05.07.Summen und ReihenDr. Kerstin HesseJ 3 330
12.07.Wettbewerbsaufgaben IIDr. Kerstin HesseJ 3 330

 Informationen zu früheren Veranstaltungen gibt es auf der alten Webseite.

Die Universität der Informationsgesellschaft