Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Bildinformationen anzeigen

Häufig gestellte Fragen

 

 

 

 

 

 

1. Kann ich während der Zeit des Vorkurses (04.09.-29.09.2017) schon das Semesterticket für Bus/Bahn nutzen?

Das NRW- Semesterticket ist leider erst ab dem 1.10.2017 gültig. Sie bekommen allerdings eine Bescheinigung mit der Sie das Busangebot (leider nicht das Bahnangebot) des VPH nutzen können.

Genauere Informationen zum Geltungsbereich finden Sie hier:

http://asta.uni-paderborn.de/studierende/service/semesterticket/

 

2. Wann bekomme ich diese Bescheinigung?

Sie erhalten die Bescheinigung am 04.09.2017 in Ihrer ersten Vorlesung.

 

3. Welche Vergünstigungen kann ich in dieser Zeit sonst noch in Anspruch nehmen?

Die Studentenrabatte für Essen in der Mensa können Sie im Zeitraum des Vorkurses ebenfalls in Anspruch nehmen.

 

4. Bekomme ich eine Teilnahmebestätigung für den Vorkurs?

Ja, diese bekommen Sie am Anfang des Vorkurses, ab dem 04.09.2017, ausgehändigt.

 

5. Kann ich auch nach dem Ablauf des Vorkurses noch auf die Materialien/Unterlagen zugreifen?

Sie auf der Onlineplattform Moodle auch nach Ende des Vorkurses mit Ihrem IMT-Account auf die Materialien zugreifen.

 

6. Ich bin an einem bzw. mehreren Tagen des Vorkurses verhindert. Ist das schlimm?

Es besteht zwar eine dringende Anwesenheitsempfehlung für die Präsenzkurse, ein- oder zweimaliges Fehlen ist aber verschmerzbar. Die Inhalte sollten jedoch nachgeholt werden, da die folgenden Vorlesungen darauf aufbauen werden.

Sollten es mehrere Tage sein, an denen Sie fehlen, sollten Sie sich den Wechsel zum eLearning-Kurs überlegen. Hier gibt es keine Anwesenheitspflicht und das Lernen kann von zu Hause erfolgen.

 

7. Ich bin in der ersten Woche des Vorkurses verhindert. Besteht dennoch die Möglichkeit ab der zweiten Woche am Vorkurs teilzunehmen? Besteht zudem die Möglichkeit den Stoff nachzuholen?

Das ist im Grunde genommen kein Problem. Sie können auch ab der zweiten Woche den jeweiligen Vorkurs besuchen. Es wird eine Möglichkeit geben, die erste Woche nachzuarbeiten. Wir werden Ihnen dazu die Materialien und Unterlagen der ersten Woche bestmöglichst zur Verfügung stellen.

Allerdings sollten Sie sich überlegen, ob es in diesem Fall für Sie nicht eventuell sinnvoller ist, die eLearning-Variante zu wählen.

 

8. In welchem Zeitraum und an welchen Tagen wird der Vorkurs angeboten?

Der Vorkurs wird in der Zeit vom 04.09.17 - 29.09.17 angeboten. Das bedeutet, dass es in dieser Zeit für beide Varianten Präsenzangebote gibt.

Die genauen Tage und Zeiten der Präsenztermine entnehmen Sie bitte der entsprechenden Linkseite zu den verschiedenen Kursvarianten.

Für die eLearning-Variante steht in den vier Wochen regelmäßig ein Onlinetutor auf der eLearning-Plattform bereit.

 

9. Brauche ich Bücher oder andere Materialien für den Vorkurs?

Zum Lernen im e-Vorkurs genügt es in der Regel mit den VEMINT-Materialien zu arbeiten, die Ihnen in Form eines interaktiven Buches bzw. auf der moodle-Plattform zur Verfügung gestellt werden. Zum Lernen in den Präsenz-Vorkursen ist normalerweise die Mitschrift aus der Vorlesung ausreichend - aber auch hier haben sie zusätzlich Zugriff auf alle unsere multimedialen Lernmaterialien.

 

10. Ich bin bereits Student/Studentin an der Universität Paderborn. Kann ich dennoch am Vorkurs teilnehmen?

Ja. Wir bitten Sie dann allerdings am eLearning-Kurs teilzunehmen.

Bitte geben Sie zudem bei der Anmeldung im Text „Bemerkung“ an, dass Sie bereits Student an der Universität Paderborn sind und benutzen Sie bitte Ihre von der Universität bereitgestellte E-Mailadresse.

 

11. Ich nehme auch an dem Eignungsprüfungskurs Mathematik teil. Kann ich dennoch am Vorkurs teilnehmen?

Ja. Allerdings könnten sich einige Inhalte wiederholen, was aber ja kein Nachteil ist.

Bitte geben Sie zudem bei der Anmeldung im Text „Bemerkung“ an, dass Sie auch den Eignungsprüfungskurs absolvieren. (Achtung, der Vorkurs ersetzt nicht den Eignungsprüfungskurs!)

 

12. Ich habe mich noch nicht endgültig entschieden, für welchen Studiengang ich mich an der Universität Paderborn einschreiben werde. Kann ich dennoch am Vorkurs teilnehmen?

Sie können gerne am Vorkurs teilnehmen. Geben Sie jedoch im Anmeldeformular den Studiengang an, der ihrem zukünftigen Studienfach am ehesten entspricht, damit wir Sie einer angemessenen Vorkursgruppe zuteilen können.

 

13. Nehmen viele Studienbeginner mit Mathematikanteil im zukünftigen Studium an dem Vorkurs teil? Und wenn ja, wie groß sind die jeweiligen Übungsgruppen?

Der Vorkurs Mathematik findet sehr großen Zuspruch und konnte auch im letzten Jahr eine große Teilnehmerzahl aufweisen.

Dennoch wird darauf geachtet, dass die Übungsgruppen eine bestimmte Teilnehmerzahl nicht überschreiten, sodass nach wie vor ein effektives und konzentriertes Lernen für jeden Teilnehmer sowie der persönliche Kontakt mit den neuen Kommilitonen und dem Dozenten bzw. Tutor garantiert ist.

 

14. Ich habe mich zum Vorkurs angemeldet, aber keine Rückantwort per Post oder Email als Bestätigung erhalten. Ist etwas mit meiner Anmeldung schief gegangen?

Nein. Wenn Sie sich über das Onlineformular zum Vorkurs angemeldet haben und keine Fehlermeldung o.ä. aufgetreten ist, dann stehen Sie auch auf unserer Anmeldeliste. Normalerweise erhalten Sie in diesem Fall eine automatisierte Email, die Ihnen bestätigt, dass Ihre Anmeldung funktioniert hat.

In der Woche vor Vorkursbeginn werden Sie dann eine Email vom Vorkursteam erhalten, in der noch einmal die wichtigsten Informationen für Sie zusammengefasst sind.

Die Teilnahmebescheinigungen erhalten Sie in der ersten Vorkurswoche.

 

15. Kann ich während des Vorkurses vom P-Kurs in den E-Kurs (bzw. andersherum) wechseln?

Sie können die Vorkursvariante bei Bedarf wechseln, sollten aber Ihren ehemaligen und neuen Dozenten darüber informieren. Auch ein einmaliges "Schnuppern" in die andere Vorkursvariante ist möglich.

Die Universität der Informationsgesellschaft