Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Bildinformationen anzeigen
|

Forschungsarbeit verändert sich – The New Normal is on a Hybrid Spectrum!

Der Alltag an der Universität Paderborn hat sich aufgrund der Corona-Pandemie stark verändert. Dies gilt insbesondere für den Lehrbetrieb, der zurzeit in großen Teilen über Online-Plattformen abgewickelt wird. Auswirkungen durch die pandemiebedingten Einschränkungen lassen sich aber auch in der Forschung finden.

Wie hat sich diese durch verstärkte Homeoffice-Tätigkeiten und stark eingeschränkte Reise- und Versammlungsmöglichkeiten verändert? Dieser Fragestellung ist eine Arbeitsgruppe, bestehend aus Professor*innen verschiedener Fakultäten der Universität Paderborn (Prof. Engels, Prof. Heinrichs, Prof. Klüners, Prof. Rohlfing), mit Unterstützung von Gabriele Parisi, Mitarbeiterin in der Forschungsgruppe von Prof. Engels, in den vergangenen Wochen nachgegangen.

Einen Bericht hierzu finden Sie im SICP Update auf Seite 20 und 21 oder direkt der Homepage des SICP.

Die Universität der Informationsgesellschaft