Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Bildinformationen anzeigen

Promotionsausschuß Mathematik

Ansprechpartner:  Prof. Dr. Christian Fleischhack

Allgemeines

Zuständigkeit

Promotionen in Mathematik

nicht zuständig für Promotionen in Mathematikdidaktik

Mitglieder
Professoren

Christian Fleischhack (Vorsitzender und Ansprechpartner)
Michael Dellnitz
Thomas Richthammer

Mitarbeiter Tobias Black
Studenten Jonas Pinke
Kontakt

Promotionsausschuss Mathematik
Institut für Mathematik
Universität Paderborn
33095 Paderborn

Weitere Kontaktdaten (E-Mail, Telefon, Fax, Büro) finden Sie unter diesem Link.

Spezielle Themen

Antrag auf Eröffnung des Promotionsverfahrens

Wenn Sie in Mathematik promoviert werden möchten, so reichen Sie bitte die folgenden Unterlagen ein:

  1. Antrag auf Eröffnung eines Promotionsverfahrens
  2. Sechs Exemplare der Dissertation
  3. Vorschläge für die Gutachter
  4. Vorschläge für die Kommissionsmitglieder
  5. Nachweise über einen einschlägigen Studienabschluß
  6. Tabellarischer Lebenslauf mit Angabe des Bildungsweges
  7. Erklärungen gemäß § 7 (2) Ziff. 4 Promotionsordnung

Hinweise zu den einzelnen Punkten:

  1. Der Antrag ist an den Vorsitzenden des Promotionsausschusses zu richten. Ein Formular hierfür gibt es nicht.
  2. Die Zahl der Dissertationen ist durch die PromO vorgegeben. Ungeachtet dessen sind wir sehr dankbar, wenn die Zahl der eingereichten Dissertationen gleich der um eins erhöhten Kardinalität der Vereinigungsmenge aus vorgeschlagenen Gutachtern und vorgeschlagenen Kommissionsmitgliedern ist. Nehmen Sie ggf. vorab mit dem Vorsitzenden des Promotionsausschusses Kontakt auf.
  3. Vorzuschlagen sind mindestens zwei Gutachter, darunter mindestens ein EIM-Mitglied.
  4. Vorzuschlagen sind genau fünf Kommissionsmitglieder, darunter mindestens drei Professoren, mindestens zwei Gutachter und mindestens drei EIM-M-Mitglieder, die die Mathematik vertreten.
  5. Die Nachweise sind im Original oder als amtlich beglaubigte Kopie einzureichen. Liegen diese nicht in deutscher Sprache vor, ist eine amtlich beglaubigte Übersetzung beizufügen.
  6. Zum Bildungsweg gehören zumindest auch Schulabschlüsse.
  7. Ein Vordruck für diese Erklärungen ist hier erhältlich

Die Angaben hier diesen als grobe Anhaltspunkte. Details finden Sie in der gültigen Promotionsordnung.

Promotionsvoraussetzungen und Promotionsstudium

Wenn Sie beabsichtigen, sich im Fach Mathematik an der hiesigen Fakultät promovieren zu lassen, können Sie einen Antrag auf Feststellung der Promotionsvoraussetzungen stellen. Dieser ist an den Promotionsausschuß (oder seinen Vorsitzenden) zu richten und muß Folgendes enthalten:

  1. Unterlagen, aus denen sich ergibt, daß die Zugangsvoraussetzungen vorliegen;
  2. Angaben über eventuell bereits zuvor in Mathematik nicht bestandene Promotionen.

Die Unterlagen bei Punkt 1 werden in der Regel eine Kopie Ihres Masterzeugnisses und eine Kopie Ihrer Masterurkunde umfassen. (Beglaubigungen sind hierbei nicht erforderlich, ggf. aber Übersetzungen.)

Corona-Regelung

Bis auf weiteres erfolgt die Bearbeitung des Antrags, insoweit ich involviert bin, bevorzugt (und am schnellsten) elektronisch. Neben obigen Unterlagen benötige ich in der Regel lediglich einen Scan Ihrer ausgefüllten Bescheinigung zur Aufnahme eines Promotionsstudiums.

Die Universität der Informationsgesellschaft