Nachrichten der AG Spektralanalysis

The Spectral Analysis Group congratulates Philipp Schütte who successfully defended his excellent PhD thesis. The main results of his thesis had previously been published in the following research articles: Barkhofen, S., Schütte, P., & Weich, T. (2022). Semiclassical formulae for Wigner distributions. Journal of Physics A: Mathematical and Theoretical, 55(24), 244007. Schütte, P., Weich, T., & Barkhofen, S. (2023). Meromorphic Continuation of…

Mehr erfahren

The Spectral Analysis Group congratulates Lasse Wolf who successfully defended his excellent PhD thesis. The main results of his thesis had previously been published in the following research articles Hilgert, J., Weich, T., & Wolf, L. L. (2023). Higher rank quantum-classical correspondence. Analysis & PDE, 16(10), 2241-2265. Weich, T., & Wolf, L. L. (2023). Absence of principal eigenvalues for higher rank locally symmetric spaces.…

Mehr erfahren

This week the first release v1.0.0 of the open source Python package "PyZEAL" was published. The project is being developed by Philipp Schütte as part of his PhD in the research group spectral analysis and deals with the root finding problem for holomorphic functions. Additional information on how to obtain the package or contribute to it can be found here.

Mehr erfahren

Der neu gegründete Sonderforschungsbereich (SFB/TRR 358) "Ganzzahlige Strukturen in Geometrie und Darstellungstheorie" sucht an seinem Standort Paderborn zum nächstmöglichen Zeitpunkt Studentische Hilfskräfte (m/w/d) oder Wissenschaftliche Hilfskräfte mit Bachelorabschluss (m/w/d), die den SFB bei der Gestaltung von Webseiten und der Durchführung von Konferenzen organisatorisch und technisch unterstützen sollen. Weiter Infos finden sich hier.

Mehr erfahren

Chrisitan Arends hat seine von Joachim Hilgert betreute Promotion am 23. Januar 2023 mit großem Erfolg verteidigt. Die AG-Spektralanalysis gratuliert hierzu herzlich!

Mehr erfahren

DFG fördert neuen Sonderforschungsbereich Die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) fördert ab Januar 2023 den neuen Sonderforschungsbereich/Transregio „Ganzzahlige Strukturen in Geometrie und Darstellungstheorie“ (SFB/TRR 358) an dem die AG Spektralanalysis mit zwei projekten beteiligt ist. Der Verbund wird von den Universitäten Bielefeld und Paderborn getragen. Stellvertretender Sprecher ist Prof. Dr. Igor Burban von der Universität Paderborn.…

Mehr erfahren

The journal "Inventiones Mathematicae" is considered as one of the world leading journals and it is considered as a special highlight if the work of a young scientist is published in such a journal. This has been recently achieved by Benjamin Delarue, a postdoc of the group in his article "The Ruelle zeta function at zero for nealy hyperbolic 3-manifolds" that he co-authored with Mihajlo Cekic (Uni Zürich), Semyon Dyatlov (MIT) and Gabriel…

Mehr erfahren
Conference poster
Conference poster

The conference Spectra and Dynamics on (Locally) Symmetric Spaces will be held at Paderborn University from February 14 to 18, 2022. Further information on the conference website.

Mehr erfahren

A Mini Workshop on Anosov actions, Anosov representations and resonances of Anosov flows is taking place at Oberwolfach 5-11 December 2021. Organizers: Colin Guillarmou (Paris Saclay) Benjamin Küster (Paderborn) Beatrice Pozzetti (Heidelberg) Tobias Weich (Paderborn)

Mehr erfahren

Wir gratulieren Philipp Schütte herzlich zum Absolventenpreis der Fakultät EIM im Fach Mathematik. Link zur virtuellen Preisübergabe.

Mehr erfahren
Foto (Universität Paderborn): Dr. Benjamin Küster, Institut für Mathematik

We welcome Benjamin Küster who will carry out his research project "Resonances for non-compact locally symmetric spaces" in (funded by the DFG priority programm "Geometry at Infinity") in our research group.

Mehr erfahren

Das Promotionsvorhaben "Dynamische zeta Funktionen für Resonanzzustände hyperbolischer dynamischer Systeme" von Philipp Schütte wird beginnend mit dem 1. Oktober 2020 von der Studienstiftung des Deutschen Volkes gefördert.

Mehr erfahren

Herzlichen Glückwunsch an Lasse Wolf zum Preis für herausragende Abschlussarbeiten der Universitätsgesellschaft.

Mehr erfahren

The 56th Session of the Seminar Sophus Lie workshop series will take place 14/15 February 2020 at Paderborn University. See the conference webpage for further information

Mehr erfahren

Das Bild ist bekannt: Wird Tinte in ein Wasserglas getropft, entsteht ein kompliziertes und in sich verworrenes Schlierenmuster. Mit der Zeit verteilt sich die Farbe und das anfängliche Durcheinander gerät ins Gleichgewicht – eine Eigenschaft, die sogenannte chaotische Systeme aufweisen. Mit diesen (Un)Ordnungen beschäftigt sich die mathematische Chaosforschung, die jetzt im Fokus junger Wissenschaftler der Universität Paderborn steht. Ab Oktober…

Mehr erfahren