Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Bildinformationen anzeigen

Forschungskolloquium zur Hochschuldidaktik

Eine Veranstaltungsreihe des KHDM, des Fachs Psychologie und der Hochschuldidaktik an der UPB

Ziele und Beteiligte 

In diesem Kolloquium werden Forschungsergebnisse aus dem Bereich der Hochschuldidaktik präsentiert und diskutiert. Neben Analysen von Lehr-Lern-Prozessen stehen auch Evaluationen von Lehrinnovationen im Hochschulbereich im Fokus. Sowohl Beiträge aus der Pädagogik, Psychologie und Hochschuldidaktik als auch Beiträge aus den Fachdidaktiken und angrenzenden Disziplinen sind willkommen.

Mit diesem Kolloquium wird erstens ein fakultätsübergreifendes Austauschforum für Personen geschaffen, die zu hochschuldidaktischen Themen forschen. Zweitens können Kooperationen im Bereich der Hochschuldidaktik angebahnt, um eine Forschungscommunity zu etablieren. Insgesamt dient das Kolloquium der Stärkung der Hochschuldidaktik an der Universität Paderborn.

Termine im Sommersemester 2019:

  • 08.05.2019, 12:50 - 14:10, J2.138
    Prof. Dr. Mathias Bärtl:
    "Kurzgeschichten zur Statistik"

    Abstract: In seinem Vortrag wird Mathias Bärtl seinen YouTube-Kanal „Kurzes Tutorium Statistik“ vorstellen. Die Videos des Kanals, welche unter anderem Gegenstand der Studie „Mathematiklernen mit digitalen Medien“ (mamdim) der Universität Osnabrück waren, stellen Themen der Statistik in Form von Kurzgeschichten vor. Hierbei liegt der Fokus auf der Demonstration von Praxisbezügen statistischer Verfahren anhand alltäglicher Problemstellungen, mit dem Ziel, die Akzeptanz für das Fach zu erhöhen und den Einstieg in die Thematik zu erleichtern. Im Vortrag werden die fachlichen und methodisch-didaktischen Überlegungen sowohl zum Gesamtkonzept als auch zum Aufbau einzelner Videos im Vordergrund stehen, aber natürlich wird es auch Platz für Fragen zur technischen Umsetzung sowie zur Reaktion Studierender auf das Angebot geben. Der Vortrag wird die verschiedenen Aspekte der Statistikvideos zur Diskussion anbieten, welche im direkten Anschluss stattfinden soll.
     
  • 29.05.2019, 12:50 - 14:10, J2.138
    Dr. Eva Seifried:
    "Formatives (Selbst-)Assessment zur Verbesserung des Lehrens und Lernens"

    Abstract: Studierende starten (psychologische) Einführungsvorlesungen häufig mit einem geringen Wissen sowohl über die Inhalte und Methoden des Faches als auch mit ineffektiven Lernstrategien. In diesem Vortrag soll das Konzept eines Kurses in Pädagogischer Psychologie vorgestellt werden, in dem durch Forschendes Lehren und formatives (Selbst-)Assessment das Lehren und Lernen verbessert werden soll. Es werden theoretische Grundlagen, das konkrete Vorgehen und ausgewählte Ergebnisse der begleitenden Forschung präsentiert; abschließend soll auf mögliche Weiterentwicklungen sowie die Übertragbarkeit der verschiedenen Aspekte auf andere Veranstaltungen eingegangen werden.
     
  • 03.07.2019, 12:50 - 14:10, J2.138
    Prof. Dr. Carola Grunschel:
    "Akademische Prokrastination - Wenn das Aufschieben von Aufgaben im Studium zum Problem wird"

    Abstract: Unter akademischer Prokrastination wird das Aufschieben von Aufgaben im Studium trotz günstiger Handlungsgelegenheiten verstanden, bei dem potentielle negative Konsequenzen bereits erahnt werden. Im Rahmen des Vortrags wird Prokrastination von alltäglichem und strategischem Aufschieben abgegrenzt. Des Weiteren werden Ursachen und Ansätze zur Erklärung von Prokrastination erläutert. Darauf aufbauend wird thematisiert, wie Studierende Prokrastination im Studium verringern können. Dabei wird insbesondere darauf eingegangen, welche Maßnahmen Lehrende ergreifen können, um Studierende bei der Verringerung von Prokrastination zu unterstützen.

Für Kaffee und Tee ist gesorgt.

Wir freuen uns auf Beteiligte aus allen Fakultäten!

Eine Auflistung vergangener Vorträge finden Sie hier.

Bei Fragen und Anregungen stehen Ihnen Prof. Dr. Mathias Hattermann und Prof. Dr. Tobias Jenert gerne zur Verfügung.

Kontakt

Prof. Dr. Rolf Biehler

Arbeitsgruppe Biehler

Didaktik der Mathematik, insb. Hochschuldidaktik Mathematik, Lehrkräftefortbildung, Didaktik der Stochastik mit digitalen Technolo...

Rolf Biehler
Telefon:
+49 5251 60-2654
Büro:
J2.204
Web:

Kontakt

Prof. Dr. rer. pol. Niclas Schaper

Institut für Humanwissenschaften > Psychologie > Arbeits- und Organisationspsychologie

Niclas Schaper
Telefon:
+49 5251 60-2901
Büro:
H4.320
Web:

Sprechzeiten:

HINWEIS: Für Fragen zu Lehrveranstaltungen benutzen Sie bitte das entsprechende Forum PANDA (empfohlen) oder senden eine E-Mail an: shkaopsy[at]campus.upb.de.

Sprechstunde

Bitte melden Sie sich zur Vereinbarung von Sprechzeiten bei meiner Sekretärin, Isabella Koralewicz, per e-mail unter... mehr

Kontakt

Prof. Dr. Mathias Hattermann

Arbeitsgruppe Hattermann

Mathias Hattermann
Telefon:
+49 5251 60-2502
Büro:
D3.227
Web:

Kontakt

Prof. Dr. Tobias Jenert

Hochschuldidaktik und -entwicklung

Tobias Jenert
Telefon:
+49 5251 60-5711
Büro:
Q 1.322

Sprechzeiten:

in der vorlesungsfreien Zeit nach Vereinbarung

Veranstaltungen

Die Universität der Informationsgesellschaft