Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Bildinformationen anzeigen

Forschungskolloquium zur Hochschuldidaktik

Eine Veranstaltungsreihe des KHDM, des Fachs Psychologie und der Hochschuldidaktik an der UPB

Ziele und Beteiligte 

In diesem Kolloquium werden Forschungsergebnisse aus dem Bereich der Hochschuldidaktik präsentiert und diskutiert. Neben Analysen von Lehr-Lern-Prozessen stehen auch Evaluationen von Lehrinnovationen im Hochschulbereich im Fokus. Sowohl Beiträge aus der Pädagogik, Psychologie und Hochschuldidaktik als auch Beiträge aus den Fachdidaktiken und angrenzenden Disziplinen sind willkommen.

Mit diesem Kolloquium wird erstens ein fakultätsübergreifendes Austauschforum für Personen geschaffen, die zu hochschuldidaktischen Themen forschen. Zweitens können Kooperationen im Bereich der Hochschuldidaktik angebahnt, um eine Forschungscommunity zu etablieren. Insgesamt dient das Kolloquium der Stärkung der Hochschuldidaktik an der Universität Paderborn.

Termine im Sommersemester 2018:

  • Mittwoch, 2.5.2018, 12.50-14.10 Uhr im Raum D2.314
    Dr. David Woitkowski (Fakultät für Naturwissenschaften, Didaktik der Physik):
    Fachwissenserwerb in der Studieneingangsphase – Längsschnittsanalysen unter dem Blickwinkel der hierarchischen Komplexität von Anforderungen
  • Mittwoch, 20.6.2018, 12.50-14.10 Uhr im Raum D2.314
    Prof. Dr. Tobias Jenert (Fakultät für Wirtschaftswissenschaften, Wirtschaftspädagogik): "Die Uni ist wie ein Tanker": Organisationale Metaphern und lehrbezogener Wandel an Hochschulen

Für Kaffee und Tee ist gesorgt.

Wir freuen uns auf Beteiligte aus allen Fakultäten!

Eine Auflistung vergangener Vorträge finden Sie hier.

Bei Fragen und Anregungen stehen Ihnen Jun.-Prof. Dr. Robert Kordts-Freudinger und Jun.-Prof. Dr. Stefanie Rach gerne zur Verfügung.

Ansprechpartner

Prof. Dr. Rolf Biehler

Arbeitsgruppe Biehler

Didaktik der Mathematik, insb. Hochschuldidaktik Mathematik, Lehrkräftefortbildung, Didaktik der Sto...

Rolf Biehler
Telefon:
+49 5251 60-2654
Büro:
J2.204
Web:

Ansprechpartner

Prof. Dr. rer. pol. Niclas Schaper

Institut für Humanwissenschaften > Psychologie > Arbeits- und Organisationspsychologie

Niclas Schaper
Telefon:
+49 5251 60-2901
Büro:
H4.320
Web:

Sprechzeiten:

HINWEIS: Für Fragen zu Lehrveranstaltungen benutzen Sie bitte das entsprechende Forum PANDA (empfohlen) oder senden eine E-Mail an: shkaopsy[at]campus.upb.de.

Bitte melden Sie sich für Sprechstunden unter den jeweiligen Doodle-Links an, die den einzelnen Terminen hinterlegt sind!

Pro sichtbarer... mehr

Ansprechpartner

Dr. Robert Kordts-Freudinger

Psychologie > Pädagogische Psychologie insb. Hochschulisches Lehren und Lernen

Robert Kordts-Freudinger
Telefon:
+49 5251 60-2904
Fax:
+49 5251 60-3528
Büro:
H4.143
Web:

Ansprechpartner

Jun. Prof. Dr. Stefanie Rach

Arbeitsgruppe Rach

Stefanie Rach
Telefon:
+49 5251 60-1840
Büro:
J2.244
Web:

Sprechzeiten:

Vorlesungszeit SoSe18: dienstags, 10:15 - 11:00 Uhr

sonst nach Vereinbarung

Veranstaltungen

Vortrag: Wofür ist Mathematikunterricht gut? Ein kritisch-funktionalistischer Blick auf unterrichtliche Praxis.

Abstract: Der Sinn des Mathematikunterrichts wird meist in der inhaltlichen...

Dienstag, 19.06.2018 | 16.00 - 18.00 Uhr

Titel: Eine Einführung in die klassische Theorie der automorphen Formen

Dieser Vortrag findet statt im Rahmen des Oberseminars "Algebraische Methoden der harmonischen Analysis"

Prof. Dr. Tobias Jenert trägt im Forschungskolloquium zur Hochschuldidaktik vor zum Thema: "Die Uni ist wie ein Tanker": Organisationale Metaphern und lehrbezogener Wandel an Hochschulen

Raum:...

Montag, 25.06.2018 | 15.00 - 16.00 Uhr

Gestaltung von Lernumgebungen für Studierende zur Nacherfindung des Konvergenzbegriffs und ihre empirische Untersuchung

Vortrag: My Struggle with the Deligne Simpson
Problem

Abstract: The Deligne Simpson problem (DSP) arises in the classification of linear ODEs in the complex domain, but it is elementary to state:...

Die Universität der Informationsgesellschaft