Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Bildinformationen anzeigen

Drucken vom Laptop

Um von einem Laptop einen Drucker im Mathe-Netz nutzen zu können, muss das Laptop entweder im kabelgebundenen Laptopnetz sein oder es muss eine VPN-Verbindung  bestehen.

 

Anleitung für:

 

Linux

Windows

Mac

Einrichten eines Druckers unter GNU/Linux

Zum einrichten eines Druckers benötigen sie CUPS auf ihrem Laptop. Welche Pakete dafür installiert werden müssen, hängt von der verwendeten Distribution ab.

Für auf Debian basierende Distributionen sind dies:

 

  • cups
  • cups-client
  • cups-bsd

Mit diesen Paketen wird ein lokaler CUPS-Server auf ihrem Laptop installiert, mit welchem beliebige Druckerwarteschlangen angelegt werden können.

 

Es gibt zwei Möglichkeiten die Drucker auf dem lokal installiertem CUPS-Server einzurichten. Der empfohlene Weg ist (1):

 

Der lokale CUPS-Server fragt in regelmässigen Abständen den CUPS-Server der Mathematik um Informationen zu verfügbaren Druckern zu bekommen. Hierbei ist der Vorteil, der auch ein Nachteil ist, dass alle verfügbaren Drucker eingerichtet werden.

Jeder gewünschte Drucker wird von Hand konfiguriert. Hierdurch ist nicht immer die ganze Druckerliste auf dem Laptop verfügbar, wodurch die Übersicht nicht so schnell verschwindet.

Einrichtung von (1)

In der Datei /etc/cups/cupsd.conf muss der Eintrag BrowsePoll cups.math.uni-paderborn.de eingeführt werden (ab Ubuntu 9.04 muss für den BrowsePoll noch der Befehl sudo cupsctl --remote-printers ausgeführt werden). Nachdem diese Datei verändert wurde, muss der CUPS-Server neugestartet werden.

 

Einrichtung von (2)

Verwenden Sie hierzu das CUPS (http://localhost:631) Webfrontend ihres Rechners. Anschließen klicken Sie auf Drucker und Klassen hinzufügen und danach auf Drucker hinzufügen. Um nun einen Drucker einzurichten verwenden Sie folgende Daten:

 

  • Protokoll: IPP
  • CUPS-Server: ipp://cups.math.uni-paderborn.de/printers/<Druckername>

Eine Passende Drucker PPD-Datei für ihren Drucker bekommen Sie unter cups.math.uni-paderborn.de. Beachten Sie hierbei, dass ein Netzwerkdrucker angelegt wird.

     

Einrichten eines Druckers unter Windows

Um von einem Laptop einen Drucker im Mathe-Netz nutzen zu können, muss das Laptop entweder im kabelgebundenen Laptopnetz sein oder es muss eine VPN-Verbindung  bestehen.

Um einen Drucker auf ihrem Windows Laptop einzurichten, folgen sie den folgenden Schritten: 

 

  1. Öffnen Sie den Windows Datei-Explorer
  2. Geben Sie in der Adressleiste "\\winlaptop.win.math.uni-paderborn.de" ein
  3. Im Folgenden öffnet sich eine Liste von auf dem Server verfügbaren Druckern. In dieser Liste wählen sie einen Eintrag aus und Doppelklicken auf ihn. Im folgenden wird der Drucker mit einem passenden Treiber auf ihrem Laptop eingerichtet.

 

(ed-##-### sind dabei jeweils die in der Mathematik verfügbaren Etagendrucker auf den einzelnen Gebäudeebenen)

Für weitere Drucker wiederhohlen sie Schritt (3)

 

Einrichten eines Druckers unter Mac OS X

Um von einem Laptop einen Drucker im Mathe-Netz nutzen zu können, muss das Laptop entweder im kabelgebundenen Laptopnetz sein oder es muss eine VPN-Verbindung  bestehen.

Diese Anleitung wurde mit Mac OS X 10.9 (Mavericks) als Referenz erstellt, sollten sie eine ältere oder neuere Version verwenden können die Einstellungen ggf. abweichen.

 

Hinweis: Auch unter Mac OS X steht der Befehl lpr zur Verfüguntg

Anlegen eines Druckers

 

  1. Öffnen sie die Systemeinstellungen und wählen Drucker & Scanner
  2. Klicken sie den +-Button auf linken Seite um einen neuen Drucker anzulegen
  3. Im jetzt geöffneten Dialogfenster wählen sie oben den ReiterIP aus
  4. Protokoll: Internet Printing Protocol - IPP
    Adresse: cups.math.uni-paderborn.de
    Warteliste: printers/DRUCKERNAME
    Name: DRUCKERNAME
    Standort: -leer-
    Verwenden: Allgemeiner Postscript-Drucker
  5. Klicken sie auf Hinzufügen um den Drucker einzurichten

 

Erweiterte Druckfunktionen für Drucker (Etagendrucker)

 

  • Der Treiber für die Etagendrucker kann über folgenden Link bezogen werden: Link
    (Bestätigen Sie während der Installation des Xerox-Treibers die Dialoge und schließen die Installation ohne Einrichtung einer Druckerverbindung ab)
  • Wir bietet auf https://cups.math.uni-paderborn.de weitere Treiber an
    1. Klicken sie den gewünschten Drucker in der Liste an, um den Druckerdetails zu gelangen
    2. Laden sie die Vorkonfigurierte Druckereinstellungsdatei herrunter indem sie in der Zeile PPD Datei für MacOS X / Cups auf Download Klicken

Nach der Installation des Druckertreibers befolgen Sie die Anleitung für das Anlegen eines Druckers (siehe oben), in diesem Fall geben Sie jedoch unter Verwenden den zuvor installierten Druckertreiber an.

Im Falle des Etagendruckers wählen Sie diesen (Xerox WorkCentre 7835) in der dargestellten Liste aus

Schließen Sie die Installation mit Hinzufügen ab.

Um die zusätzlichen Einstellungen für die (Etagen-) Drucker vorzunehmen, wählen Sie unter Systemeinstellungen wieder Drucker & Scanner aus.

Wählen Sie im linken Bereich den gerade angelegten Drucker aus. Klicken Sie auf Optionen & Füllstände und im folgenden Dialog auf den Reiter Optionen.

Nehmen Sie hier folgende Einstellungen vor:

  • Finisher: Professional-Finisher
  • Locher: 2- und 4fach-Lochung

Die Zusatzfunktionen lassen sich bei Erstellung eines Druckauftrags unter dem Konfigurationsmenü Xerox-Funktionen einstellen.

Unter dem Punkt Endverarbeitung können Loch- und Heftfunktionen definiert werden.

Die Universität der Informationsgesellschaft