Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Bildinformationen anzeigen

Nebenfach Informatik

Studienbeginn ab Wintersemester 2020/21:

Im Nebenfach Informatik wird das Studium mit folgenden Pflichtmodulen ergänzt:

  • Modellierung (8 LP)
  • Datenstrukturen und Algorithmen (ohne Programmierpraktikum) (8 LP)
  • Berechenbarkeit und Komplexität (6 LP)

Außerdem ist mindestens eines der folgenden Wahlpflichtmodule zu studieren

  • Digitaltechnik (5 LP)
  • Rechnerarchitektur (5 LP)
  • Wahlpflichtmodul des zweiten Studienabschnitts (6 LP)

Detailliertere Informationen sind im Anhang der Besonderen Bestimmungen der Prüfungsordnung vom 29.Mai 2020 zu finden.

Studienbeginn ab Wintersemester 2013/14:

Im Nebenfach Informatik wird das Studium mit folgenden Modulen ergänzt:

  • Grundlagen der Programmierung 1
  • Datenstrukturen und Algorithmen
  • Einführung in die Berechenbarkeit, Komplexität und formale Sprachen
  • Wahlpflichtmodul (2 Vorlesungen à 4 LP eines Moduls)

Ab 2017 gilt die neue Prüfungsordnung; für alle Studierenden, die unter dieser neuen PO studieren, gilt:

  • Modellierung (8 LP)
  • Datenstrukturen und Algorithmen (8 LP)
  • Berechenbarkeit und Komplexität (6 LP)
  • 2 Wahlpflichtfächer (insgesamt 10/12 LP), wählbar aus: Digitaltechnik(5 LP), Rechnerarchitekturen (5 LP) , Wahlpflichtmodulen des 2. Studienabschnitts (je 6 LP)
  • Nach Belieben weitere Leistungen bis zu insgesamt 48 LP aus dem Modulhandbuch des Bachelorstudiengangs Informatik (zu Restriktionen bitte die Prüfungsordnung konsultieren)
Beispiel-Studienplan für das Nebenfach Elektrotechnik mit allgemeiner Wahlpflichtfach-Aufteilung

Die Universität der Informationsgesellschaft