Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Info-Icon This content is not available in English
Show image information
|

DFG fördert neuen Sonderforschungsbereich

Die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) fördert ab Januar 2023 den neuen Sonderforschungsbereich/Transregio „Ganzzahlige Strukturen in Geometrie und Darstellungstheorie“ (SFB/TRR 358).
Der Verbund wird von den Universitäten Bielefeld und Paderborn getragen. Stellvertretender Sprecher ist Prof. Dr. Igor Burban von der Universität Paderborn.

Innerhalb der reinen Mathematik bearbeitet der SFB/Transregio „Ganzzahlige Strukturen in Geometrie und Darstellungstheorie“ mehrere Teilbereiche, die normalerweise getrennt beforscht werden:
So werden Kombinatorik, algebraische Geometrie, Zahlentheorie und Darstellungstheorie auf kreative Art disziplinübergreifend betrachtet.

Dabei bilden die titelgebenden ganzzahligen Strukturen das übergreifende Dach, unter dem die Arbeiten vereint werden.
Neben der Bearbeitung der mathematischen Fragestellungen sollen dabei auch grundlegende neue Methoden entwickelt werden.

Weitere Infos gibt es HIER und auf der Website des DFG.

The University for the Information Society