Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Info-Icon This content is not available in English
Show image information

Yang-Mills-Quantentheorie

Prof. Dr. Christian Fleischhack (Universität Paderborn)
Do., 11 Juni 2015, 18.00 Uhr

Die mathematische Theorie der Elementarteilchen und der zwischen ihnen wirkenden Kräfte ist weit fortgeschritten, aber auch unvollständig. Sehr erfolgreich in der Quantentheorie ist eine auf Yang und Mills zurückgehende geometrische Methode. In ihrer Anwendung auf die starke Wechselwirkung, die Quarks zu Kernteilchen bindet, sind grundlegende Fragen unbeantwortet. Warum ist die Reichweite der starken Wechselwirkung so kurz? Diese Frage hängt mit dem Problem der Existenz eines Massensprunges zusammen.

The University for the Information Society