Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Info-Icon This content is not available in English
Show image information

Förderung mathematischer Talente in der Leipziger Region

PD Dr. Axel Schüler (Universität Leipzig und Leipziger Schülergesellschaft für Mathematik)
Donnerstag, 30. Juni 2016, 18 Uhr, Hörsaal D2

Abstract: Talente frühzeitig zu erkennen und zu fördern ist ein wichtiges Ziel sowohl im Sport, in der Musik als auch in den Naturwissenschaften. Im Grundschulalter werden mathematische Talente meist von den Eltern erkannt, welche dann Wege zur Förderung über den Unterricht hinaus suchen. Ab der Gymnasialstufe erfolgt die Talenterkennung in der Regel durch den Mathematiklehrer und durch die Teilnahme an Wettbewerben. Die Talententwicklung geschieht durch Ganztagsangebote an den Schulen oder an außerschulischen Lernorten; in kleineren Gruppen oder individuell zu Hause. Auf Grundlage der langjährigen Aktivitäten in der Leipziger Schülergesellschaft für Mathematik (LSGM) werden verschiedene Förderformate vorgestellt und miteinander verglichen: Präsenzzirkel, Korrespondenzzirkel, mathematische Stadtrallyes, die Aufgabe-des-Monats, Mathecamps, Winterschulen und Wochenendseminare. Bei allen Aktivitäten ist der Wettbewerbsgedanke verschiedenstark ausgeprägt und stellt in der Regel einen positiven Anreiz dar.

The University for the Information Society