Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Info-Icon This content is not available in English
Show image information

Spagat zwischen Krebsgeschwür und Elfenbeinturm - Einblicke in die facettenreiche Welt der Analysis von Differentialgleichungen

Prof. Dr. Michael Winkler (Universität Paderborn)
Do., 15 Januar 2015, 18 Uhr , Hörsaal D2

Die Motivation zur Beschäftigung mit Konzepten, Methoden und Ansätzen der Differential- und Integralrechnung fällt nicht nur Oberstufenschülern bisweilen schwer; schulische Curricula und Lehrbücher, aber auch Abschlussprüfungen konzentrieren ihre Schwerpunkte demgemäß vermehrt auf Aufgaben in Anwendungszusammenhängen. Mit dem Vortrag soll der Versuch unternommen werden, die Mathematik gewöhnlicher und partieller Differentialgleichungen als möglichen sinnstiftenden Anwendungskontext infinitesimaler Analysis zu betrachten. Der Blick soll dabei vom Tellerrand der Schulmathematik aus starten und anhand ausgewählter Beispiele nach für nach darüber hinaus gehen. Neben dem breiten Potential zum Erkenntnisgewinn z.B. in Naturwissenschaft und Technik soll insbesondere die Notwendigkeit zur Berücksichtigung (inner)mathematischer Aspekte im Vordergrund stehen. Die hier tragende Rolle sowohl elementarer Analysis, aber auch tiefergehender Konzepte soll verdeutlicht werden. Anhand von berühmten Beispielen ungelöster mathematischer Probleme soll schließlich die Unerlässlichkeit eingehender Betrachtung auch scheinbar selbstverständlicher Sachverhalte, etwa im Umfeld von Existenz- und Eindeutigkeitsfragen, aufgezeigt werden.

The University for the Information Society