Institut für Mathematik

Die Weierstraß-Vorlesung 2024 findet am 26. April 2024 um 16:00 Uhr statt (Raum wird noch bekanntgegeben). Für den Weierstraß-Vortrag mit dem Titel "Beyond Boundaries: Recent Advances in the Obstacle Problem" konnten wir Prof. Dr. Alessio Figalli (ETH Zürich) gewinnen. Figalli wurde 2018 die Fields-Medaille verliehen, der „Nobelpreis der Mathematik“. Weitere Informationen

Mehr erfahren

SFB Kolloquium 26.01.2024

Am 26. Januar 2024 findet am Institut für Mathematik das Kolloquium des SFB-TRR 358 statt. Die Vortragenden sind Prof. Jean-Philippe Anker (Orleans) und Prof. Olivier Schiffmann (Paris).

Mehr erfahren
Bildquellle: Marcus Schmitz

Mathematisches Modellieren, das Lösen offener realitätsbezogener Textaufgaben, ist ein wichtiger Bestandteil mathematischer Bildung. Doch viele Schüler*innen tun sich mit dem Lösen von Modellierungsaufgaben schwer und so stellt sich die Frage, wie sie bestmöglich unterstützt werden können. In der ersten Projektphase von „ViMo“ erwies sich das Zeichnen einer Skizze als vielversprechende Strategie zur Förderung von Modellierungskompetenzen im…

Mehr erfahren

Am 1. und 2. Dezember findet die dritte Tagung in der Reihe der ARTIG (Algebras and Representation Theory in Germany) an der Universität Paderborn statt. Die Tagung wurde zusammen mit der Universität Bielefeld im Rahmen des SFB-TRR 358 organisiert und ist dem Andenken von Helmut Lenzing (1939 - 2022) gewidmet. In der Tradition von Lenzings Forschung ist die ARTIG 3 thematisch an der Schnittstelle zwischen der Darstellungstheorie…

Mehr erfahren

In der aktuellsten Auflage des renommierten „Global Ranking of Academic Subjects“ (GRAS), auch bekannt als „Shanghai-Fächerranking“, hat das Institut für Mathematik der Universität Paderborn erneut sehr gut abgeschnitten. Die Ergebnisse basieren auf fünf Indikatoren, die die Leistungen bestimmter Fachbereiche bewerten. In diesem Jahr wurden 5.000 Universitäten aus 104 Ländern und Regionen miteinander verglichen und 1.900 Universitäten in 55…

Mehr erfahren
Neuer Sonderforschungsbereich

Die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) fördert ab Januar 2023 den neuen Sonderforschungsbereich / Transregio „Ganzzahlige Strukturen in Geometrie und Darstellungstheorie“ (SFB/TRR 358). Der Verbund wird von den Universitäten Bielefeld und Paderborn getragen.

Weitere Infos gibt es HIER und auf der Website der DFG.

GDMV2018

Die gemeinsame Jahrestagung der GDM und der DMV fand vom 5. bis 9. März 2018 an der Universität Paderborn statt. Hier finden Sie eine Bildergalerie der Konferenz.