Mas­ter­schwer­punkt: Ma­the­ma­ti­sche Phy­sik

Die mathematische Beschreibung physikalischer Systeme ist ein zentrales Element der theoretischen Physik. Umgekehrt ist die theoretische Physik häufig der Ursprung interessanter Fragestellungen der modernen Mathematik.

Der im Wintersemester 2023/24 startende Masterschwerpunkt soll die Teilnehmenden mit den mathematischen Werkzeugen vertraut machen, welche in modernen physikalischen Theorien Anwendung finden. Zudem werden in Seminaren konkrete Anwendungen auf physikalische Problemstellungen behandelt, um Aufzuzeigen wie physikalische Intuition ein hilfreiches Werkzeug in mathematischer Beweisführung darstellen kann.

Ver­an­stal­tun­gen

Oberseminar

Im Oberseminar 'Komplexe Quantensysteme' werden mathematische und physikalische Fragestellung mit Bezug zur Quantenmechanik behandelt. Studierende sind herzlich willkommen.

WS 2023/24:

Vorlesungen: (Für ausführliche Vorlesungsbeschreibungen siehe hier.)

  • S. Ober-Blöbaum: Geometrische und Numerische Integration
  • M. Rösler: Spektraltheorie
  • Melchior Wirth (Gastdozent): Quantenentropie und Spurungleichungen (Blockvorlesung)

Hinweis: Sofern Sie im Bachelor nicht die Vorlesung Funktionalanalysis belegt haben, so bietet sich an diese im ersten Semester bei B. Hinrichs zu belegen. Sie ist eine sinnvolle Voraussetzung für einen Großteil der Vorlesungen im Masterschwerpunkt.

SoSe 2024:

Vorlesungen: (Für ausführliche Vorlesungsbeschreibungen siehe hier.)

  • K. Hariz Belgacem / B. Wembe: Numerische Methoden für mechanische und Quantensysteme
  • B. Hinrichs: Mathematische Quantenmechanik
  • M. Kolb: Stochastische Prozesse
  • M. Rösler: Harmonische Analysis

WS 2024/25:

Vorlesungen:

  • S. Lill (Mailand): Vielteilchentheorie
  • M. Rösler: Partielle Differentialgleichungen
  • T. Weich: Mikrolokale Analysis

Seminare:

  • B. Hinrichs: Auszüge der Mathematischen Quantenmechanik

SoSe 2025:

Vorlesungen:

Seminare:

  • B. Hinrichs: Podcast-Seminar

Studierenden-Workshop