Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Bildinformationen anzeigen

Institut für Mathematik

Aktuelle Corona Infos

Informationen für Studierende

Informationen und Tipps der Fakultät und der Universität zu Corona

Masterschwerpunkt 20/21/22

Der im Wintersemester 2020/21 startende Masterschwerpunkt "Partielle Differentialgleichungen" soll den Studierenden nicht nur einen breit angelegten Überblick über Grundlagen auf diesem Gebiet vermitteln, sondern darüber hinaus auch Vertiefungsmöglichkeiten in ausgewählten Teilbereichen und Anwendungsfeldern bieten.

Weitere Infos gibt es HIER.

GDMV2018

Die gemeinsame Jahrestagung der GDM und der DMV fand vom 5. bis 9. März 2018 an der Universität Paderborn statt. Hier finden Sie eine Bildergalerie der Konferenz.

|

Weierstraßvorlesung 2020 wird verschoben!

Update: Aufgrund der Ausbreitung des Coronavirus und der aktuellen Empfehlungen des Kreises und Landes wird die für den 24.04.2020 geplante Weierstraß-Vorlesung 2020 verschoben. Wir bitten dafür um Ihr Verständnis. Wir werden zu gegebener Zeit auf den üblichen Kanälen über einen Nachholtermin informieren und würden uns über Ihr weiteres Interesse und Ihre Teilnahme an der Veranstaltung sehr freuen.

 

Der Weierstraß-Vortrag 2020 findet am 24. April um 16 Uhr im Hörsaal O1 statt. Der diesjährig Vortragende ist der Fields-Medaillen Träger Peter Scholze. Das Arbeitsgebiet von Prof. Dr. Peter Scholze liegt im Schnittfeld von Zahlentheorie und algebraischer Geometrie. Im Anschluss an sein Studium an der Universität Bonn als Stipendiat der Studienstiftung des deutschen Volkes wurde er im Jahr 2012 bei Michael Rapoport promoviert. Anschließend wurde Peter Scholze im Alter von 24 Jahren auf eine der Hausdorff-Mathematik-Professuren beim Exzellenzcluster in Bonn berufen.

Für seine Arbeit wurde Peter Scholze mehrfach ausgezeichnet und erhielt für die „Umwälzung der arithmetischen algebraischen Geometrie über p-adischen Körpern durch die Einführung perfektoider Räume mit Anwendung auf Galois-Darstellungen und für die Entwicklung neuer Kohomologie-Theorien“ die Fields-Medaille.

Mehr Informationen finden Sie auf der Seite der Weierstraß-Vorlesung.

Die Universität der Informationsgesellschaft